Kurzporträt der Geschäftsführer

Dr. Ulrich Focken (li. im Bild), Geschäftsführer und Mitbegründer von energy & meteo systems, war maßgeblich an der Entwicklung des Windprognosesystems Previento beteiligt und an dessen Umsetzung in den operationellen Betrieb. Als Projektleiter war er für den Aufbau und die individuelle Anpassung von Vorhersagesystemen bei Kunden verantwortlich, darunter PJM Interconnection, MidwestISO und bei europäischen Netzbetreibern wie Energienet, CEPS und Vattenfall. Für verschiedene nationale und internationale Forschungs- und Entwicklungsprojekte koordinierte er den Beitrag von energy & meteo systems.

Ulrich Focken studierte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg Physik und promovierte zum Thema Windleistungsvorhersagen. Bevor er energy & meteo systems gründete, arbeitete er beim Oldenburger Zentrum für Windenergieforschung ForWind als Projektleiter für Netzintegration und Vorhersage von Windenergie. Außerdem war er mehrere Jahre lang als Gutachter für internationale Windparkprojekte tätig unter anderem für das Deutsche Windenergieinstitut (DEWI).

Dr. Matthias Lange (re. im Bild), Geschäftsführer und Mitbegründer von energy & meteo systems, war an der Entwicklung des Windleistungsvorhersagesystems Previento beteiligt und an dessen Umsetzung in den operationellen Betrieb. Er leitete die Implementierung zahlreicher Projekte bei Kunden und koordinierte Forschungsprojekte im Bereich der Windleistungsvorhersage - zum Beispiel die Entwicklung der Rampenvorhersage bei Bonneville Power Administration (BPA) und des AESO Pilotprojekts in Kanada sowie den Aufbau und die operationelle Umsetzung der optimalen Kombination von Wettervorhersagen (KombiBox) für deutsche Übertragungsnetzbetreiber. 

Matthias Lange studierte Physik in Oldenburg, Warwick (UK) und Marburg. Im Jahr 2003 promovierte der Stipendiat der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema Unsicherheit von Windleistungsvorhersagen. Bevor er im Jahr 2004 energy & meteo systems mitbegründete, war er als Projektleiter für Netzintegration und Vorhersage von Windenergie beim Zentrum für Windenergieforschung ForWind in Oldenburg tätig. Zuvor führte er Standortgutachten für Windkraftanlagen durch.

english