Weiter zum Hauptinhalt
emsys Team im Boot

emsys inside

Willkommen auf emsys-inside! Hier werden wir gelegentlich darüber berichten, was die emsysler unternehmen, wenn sie nicht erneuerbare Energiequellen in den Strommarkt einbinden, das Virtuelle Kraftwerk für die Zukunft fit machen oder den Wettergöttern lauschen.

Die Palette der gemeinsamen Aktivitäten ist reich bestückt: angefangen beim Drachenboot-Cup, über regelmäßige Unternehmungen wie EMSBrett-Spieleabend, ems-Klub oder Beachvolleyball, bis hin zu Festivitäten wie Kohltour oder Betriebsausflug. Viel Spaß beim Hineinschnuppern in die emsys-Welt!

28.05.2019

Spargel-Radtour

Endlich ist der Spargel reif! Grund genug, sich auf dem Fahrrad ordentlichen Hunger anzustrampeln und danach ein Buffet zu stürmen. So schwangen sich Mitte Mai ein Dutzend Kollegen auf die Drahtesel. Erster Stop: Tillysee.

Der Tillysee liegt südlich von Oldenburg und ist deswegen und aufgrund seiner idyllischen Natur ein perfekter Wendepunkt für die Radtour. Nach einer Rast im Grünen ging es nahezu ungebremst wieder nordwärts, denn zwischendurch musste mit vereinten Kräften noch die Bremse am Fahrrad eines Kollegen repariert werden. Vor dem Essen nutzen wir die Gelegenheit, unsere Firmenbaustelle zu begehen, da das Buffet wieder bei unserem zukünftigen gastronomischen Nachbarn gebucht war. Danach schlugen wir uns nach 30 geradelten Kilometern wohlverdient die Bäuche voll und verbrachten noch einen schönen Abend miteinander.

07.05.2019

Release-Party

Die Entwicklung der VK-Version 8.3 hat begonnen - Grund genug für unser Team aus fachlichen Ansprechpartnern, die letzten Updates zu feiern.

Die Release-Party begann mit einer Präsentation der wichtigsten Neuerungen aus den letzten Versionen, deren Details vielleicht noch nicht jeder Kollege mitbekommen hat. Anschließend nutzten wir bei Pizza und Getränken die Gelegenheit, letzte offene Fragen zu klären und uns auf das neue Release zu freuen.

09.04.2019

emsys zieht aus: Äußere Werte

Ein Buch sollte man natürlich nicht nach seinem Umschlag beurteilen, bei einem Neubau hingegen sind die äußeren Werte doch sehr spannend. Auf unserer Baustelle heißt es momentan: Alles nur Fassade!

In diesen Tagen werden nach und nach die Holzpaneele installiert und Fenster eingesetzt. Der ungewöhnliche Entwurf kombiniert unsere Wünsche nach lichtdurchfluteten Räumen und natürlicher Optik. Das kann sich sehen lassen.

22.03.2019

jobMesse 2019 - Wir suchen dich!

Nächste Woche ist es endlich wieder soweit: Am Wochenende findet die jobMesse statt. Wir freuen uns auf viele Besucher an unserem Stand.

Die Weser-Ems-Halle Oldenburg öffnet ihre Pforten am Samstag, 30.03., von 10 bis 16 Uhr und am Sonntag, 31.03., von 11 bis 17 Uhr für alle, die Karriereperspektiven erkunden möchten. Besucht uns auf Stand 63! Im Moment suchen wir insbesondere Java-Softwareentwickler und vergeben Studienarbeiten, aber wir sind auch immer neugierig auf kreative Köpfe, die sich mit Meteorologie, dem Energiemarkt und dezentralem Energiemanagement auskennen. Wir freuen uns auf euch!

Schaut auch mal bei unseren Jobs vorbei!

14.03.2019

Tierisch gute Kohltour

Die diesjährige emsys-Kohltour stand unter einem ganz besonderen Motto: Wir boßeln uns in die Zukunft. Die Strecke führte nämlich von unserem aktuellen Firmensitz zu unserem neuen.

Wer nicht weiß, was eine Kohltour ist oder was Boßeln bedeutet, möge sich bitte bei unserer Erklärung vom letzten Mal informieren. Alle Norddeutschen hingegen werden kaum überrascht sein, dass auch in diesem Jahr eine der Boßelkugeln im erstbesten Wassergraben landete.

Um die Partie etwas spannender zu machen, nahm diesmal auch ein tierischer Begleiter teil: Idefix, der Deutsch-Drahthaar eines Kollegen, verfolgte jede geboßelte Kugel und stoppte sie gelegentlich durch beherztes Zuschnappen. Bei so einem niedlichen Eingriff kann man wohl kaum von Foulen sprechen. Als die Kugel in einem Garten verschwand, stellte sich allerdings heraus, dass Idefix leider nicht apportiert.

Nach fast drei Stunden Gassi gehen, äh, Boßeln, kehrten wir schließlich bei unserem zukünftigen gastronomischen Nachbarn ein, vertilgten hungrig Vorsuppe, Grünkohl und Nachtisch und ließen schließlich den Abend fröhlich und beschwingt ausklingen.

19.02.2019

Umwerfendes Team-Building der VK-Entwicklung

Eines unserer Mikro-Teams der VK-Entwicklung hat sich für die teambildende Maßnahme im Bowlingcenter verabredet. Was verbindet schon mehr als einheitliches Schuhwerk?

Die vier Gruppenmitglieder freuten sich darauf, gemeinsam eine ruhige Kugel zu schieben und nach drei Stunden Pin-Abräumens hatten alle fast die gleiche Punktzahl. Dieses Kopf-an-Kopf-Rennen ließen die Kollegen anschließend im Steakhouse Revue passieren. So gut eingespielt liefert das Team auch im Büro weiterhin Strikes ab.

05.02.2019

Wahlkampf bei emsys

Mit unserem Auszug trennen wir uns nicht nur von unserer Adresse, sondern auch von unserer alten Telefonnummer. Um die Umstellung etwas leicher zu machen, haben wir bereits begonnen, unsere zukünftige Nummer zu nutzen. Außerdem wurden in dem Zuge neue Durchwahlen verteilt.

Die bisherigen Anschlussnummern sind durch das Gründerzentrum TGO vergeben worden. Jetzt nutzen wir die Gelegenheit, eine Nummernkreisstruktur einzuführen. Auch uns fällt es teilweise noch schwer, unsere Kollegen nicht mehr mit den altbekannten Durchwahlen zu erreichen, aber man gewöhnt sich schnell daran.

Wir sind noch ein paar Monate lang wie gehabt erreichbar, aber bitte beachten Sie schon jetzt die geänderten Daten in unseren Signaturen.

25.01.2019

emsys zieht aus: Das Richtfest

Gefühlt war der Spatenstich erst letzten Monat, doch gestern fand tatsächlich schon das Richtfest unseres Neubaus statt.

Der traditionellen Rede des Zimmermanns folgte eine Ansprache unserer Geschäftsführung und schließlich fiel der Schnaps aus dem zweiten Stock und zerbrach in viele glücksbringende Scherben. Unser Chef ließ es sich nicht nehmen, uns persönlich durch das neue Gebäude zu führen.

Während im Obergeschoss die Kollegen schon sprichwörtliche Handtücher auslegten (die Raumverteilung ist noch nicht abgeschlossen), wurde im Erdgeschoss in der zukünftigen Kantine bereits die erste Mahlzeit verzehrt. Wir können es nun kaum noch abwarten, endlich einziehen zu dürfen.

08.01.2019

emsys unter Strom

Im November durften wir den Windpark Holtriem im nahgelegenen Ostfriesland besichtigen. Hier steht eine E-66-Anlage mit einer Besucherplattform. Da lassen wir uns von 297 Stufen nicht aufhalten.

Tatsächlich ist eine 60 Meter hohe Wendeltreppe nichts, was die meisten unserer Kollegen jeden Tag erklimmen wollen würden. Doch nach dem Aufstieg wurden wir von einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Ein Mitarbeiter von Enercon erklärte uns die Technik der Anlage und stellte sich geduldig unseren neugierigen Fragen, während über uns die Turbine arbeitete. Da wir sonst nur virtuell, über Kommunikationsleitungen und Messwerte, mit den Energieerzeugungsanlagen in Berührung kommen, war es spannend, sie nun einmal tatsächlich anfassen und besteigen zu können.

18.12.2018

Fröhliche Weihnachten!

emsys wünscht allen Lesern ein wunderschönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019! Genießen Sie die besinnliche und turbulente Zeit.

14.12.2018

Weihnachtsgeschenke aus der Meetinglounge

Wir hatten in diesem Rahmen bereits darüber berichtet, dass wir für unsere Meetinglounge verschiedene Einrichtungskonzepte ausprobiert und die Möbel für einen guten Zweck im Kollegenkreis versteigert haben. Dieses Projekt ist nun abgeschlossen und wir haben mit den Spenden zehn bedürftige Kinder über "Weihnachten im Schuhkarton" beschenkt.


Foto: Weihnachten im Schuhkarton, David Vogt (www.geschenke-der-hoffnung.org)

Die Kinder, die unsere Geschenke erhalten haben, leben in der Ukraine und haben damit hoffentlich viel Spaß und ein schönes Weihnachstfest. An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an alle Kollegen, die einen Beitrag als Weihnachtselfe geleistet haben.

Mehr Infos über die Aktion: www.geschenke-der-hoffnung.org

06.12.2018

Der Nikolaus war da

Ungeheuerlich! Jemand ist in unsere Firmenräume eingedrungen und hat auf seinem Weg durch unsere Flure nur Unordnung hinterlassen.

Da kommt man am Nikolausmorgen nichtsahnend zur Arbeit und wird von einer Spur aus Nüssen, Schokolade und Clementinen empfangen. Bereitwillig folgten wir der Spur bis zu einem großen Tisch, auf dem die Bescherung ihre volle Ausmaße zeigte: Der Nikolaus hat für uns Stollen, Kekse, Schokolade, Clementinen, Nüsse und Tee aufgebaut. Da wollen wir mal ein Auge zu- und stattdessen die Leckereien verdrücken.