Weiter zum Hauptinhalt

News

17.02.2022

Auf Ylenia folgt Zeynep – Zwei Orkantiefs sorgen für viel Windenergie in Deutschland

Sturmtief über besiedeltem Gebiet

Von Mittwoch auf Donnerstag hatte sich das Tiefdruckgebiet Ylenia von Schottland aus über die Nordsee und Südskandinavien hinweg bis zum Baltikum verlagert. An dessen Südflanke und vor allem im Zusammenhang mit einer Kaltfront des Tiefs konnten in vielen Teilen Deutschlands schwere Sturmböen (Bft 10) und orkanartige Böen (Bft 11), an exponierten Orten gar Orkanböen (Bft 12), registriert werden. Dies führte zu einer sehr hohen Einspeisung ins deutsche Stromnetz von bis zu 46 GW Windenergie, aber auch zu zeitweisen Sturmabschaltungen.

10.02.2022

Startschuss für Forschungsprojekt Redispatch 3.0 unter Beteiligung von emsys grid services

Umspannwerk

Gemeinsam mit fünfzehn Partnern, u.a. den deutschen Übertragungs- und zahlreichen Verteilungsnetzbetreibern, ist emsys grid services GmbH Teil des im Januar 2022 gestarteten Forschungsprojektes Redispatch 3.0. Das Projekt soll die Integration von Niederspannungsanlagen sowie die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Netzbetreibern verbessern.

01.02.2022

Public Private Partnership in Argentinien zu Virtuellem Kraftwerk und Leistungsprognosen erfolgreich abgeschlossen

Online meeting

Ein Workshop bildete den Abschluss unseres Projektes mit dem argentinischen Netzbetreiber CAMMESA und der GIZ Chile im Rahmen des Förderprogramms develoPPP, das die GIZ im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchführt. Ziel war der Wissenstransfer nach Argentinien und Lateinamerika zu Schlüsseltechnologien wie dem Virtuellen Kraftwerk und Vorhersagen von Solar- u. Windleistung sowie vertikaler Netzlast.

17.01.2022

energy & meteo systems finalisiert Beratungsprojekt zu Solar- und Windleistungsprognosen in Kenia

Windpark Lake Turkana Wind Power

energy & meteo systems hat seine Beratungsleistungen im Auftrag des GIZ-Vorhabens "Power System Readiness for Variable Renewable Energies in Kenya" abgeschlossen. Dies beinhaltete die Durchführung von Workshops zu internationalen best practices im Bereich Solar- und Windleistungsprognosen sowie eine Bewertung des kenianischen Vorhersagesystems für Solar- und Windenergie und die Erarbeitung praktischer Empfehlungen für seine Verbesserung

17.12.2021

Orkan in den USA sorgt für massive Sturmabschaltungen von Windenergieanlagen

Orkan in den USA sorgt für Stromabschaltungen

Nur wenige Tage nachdem sich in den USA im Umfeld eines Sturmtiefs zahlreiche zerstörerische Tornados gebildet hatten, zog am Mittwoch und Donnerstag ein kräftiges Orkantief über große Teile des Landes und ließ die Produktion von Windstrom vorübergehend einbrechen. energy & meteo systems konnte seine Kunden schon mehrere Tage im Voraus über das bevorstehende Unwetter mit seinen möglichen Auswirkungen informieren.

powered by webEdition CMS